22.04.2020 10:25 Alter: 40 days

Nachbarschaftliche Betreuung erlaubt


Ab dem 27. April ist eine private, insbesondere nachbarschaftliche Betreuungshilfe erlaubt. Dies gilt für maximal drei Kinder. Auch pädagogisch begleitete Außenaktivitäten von Kleingruppen im Bereich der Kindertagesbetreuung sind ab Montag von der Kontaktbeschränkung ausgenommen. Dies ist insbesondere für kleine Kitas und Kindertagespflegestellen ohne eigene Gärten ein Fortschritt.

https://www.berlin.de/sen/bjf/service/presse/pressearchiv-2020/pressemitteilung.923468.php